Artikel für Wasserbetten

 

Seit Jahren fertigen wir für renommierte Bettenhäuser in Deutschland Wassermatratzen und Komponenten der Premiumklasse, welche von der Rolle bis zum fertigen Produkt von Hand hergestellt werden und mit höchster Qualität überzeugen.

Mittlerweile bieten wir, unsere Wasserbetten-Produkte auch direkt dem Endkunden an.

Im Moment ist unser Endverbraucher Online-Shop dazu gedacht, als "Ersatzteile-Laden" zu fungieren.

Ist Ihre Wassermatratze kaputt oder benötigen Sie für Ihr Wasserbett eine neue Matratze mit einer anderen Beruhigungsstufe, dann besuchen Sie unseren Endverbraucher-Shop und bestellen einen Artikel in höchster Qualität gefertigt von Hand "Made in Germany". 

 

Wassermatratze (Wasserkern) Premium (Dual/ Mono)

Die Wassermatratze ist der Hauptbestandteil und eigentliche "Kern" eines Wasserbettes, daher wird sie auch Wasserkern genannt. Die Wassermatratze wird mit Wasser gefüllt und ist der Bestandteil des Wasserbettes auf dem Sie liegen. Die Wassermatratze ist somit das entscheidende Produkt, welches über Ihren Liegekomfort entscheidet und damit über die Qualität Ihres Wasserbettes bestimmt.

Es wird unterschieden zwischen einem Mono- und einem Dualsystem. Ein Monosystem ist ein Bett, welches aus einer einzelnen Matratzen besteht. Bei einem Dualsystem befinden sich in einem Doppelbett zwei einzelne Matratzen, in deren Mitte ein Trennkeil sitzt. Vorteil ist, wenn zu zweit in einem Bett geschlafen wird, liegt jede Person auf einer eigenen Matratze, um zu verhindern, dass die gegenseitig erzeugten Schwingungen im Wasser auf die jeweils andere übertragen werden.  Der Schnitt aller Wassermatratzen (Dual/ Mono) ist symmetrisch und kann somit, sowohl als linke als auch als rechte Wassermatratze in einem Dualsystem eingesetzt werden.

Material

Unsere Wassermatratzen werden aus, in Europa gefertigter PVC-Folie mit Mesamoll 2 ® Weichmacher in einer Dicke von 0,55 mm hergestellt. Die Wassermatratzen sind schwermetallfrei und kadmiumarm, sehr weich und anschmiegsam. Sie sind besonders für Allergiker geeignet. Die PVC-Folie aus dem die Wassermatratzen hergestellt werden entspricht folgenden DIN-Normen und EU-Richtlinien:

  • DIN EN 71-3 (Kinderspielzeugnorm)
  • Richtlinie 94/62/EG
  • Richtlinie 91/338/EWG

Dies wurde vom SGS Institut Fresenius geprüft. Aus derselben Folie besteht auch die Sicherheitsfolie und die Hülle des Trennkeils.

Zuschnitt

Unsere Wassermatratzen sind ausgelegt für Softside-Wasserbetten aller Art. Sollten Sie eine Austausch-Wassermatratze benötigen, muss diese nicht unbedingt vom selben Hersteller bezogen werden. Unsere Wassermatratzen sind passend für folgende Maße, wobei plus minus ca. 1cm abgewichen werden kann:

 

 Softside-Rahmen

Damit sind unsere Wassermatratzen austauschbar mit den Matrazen fast aller gängigen Wasserbetten-Hersteller.

 Falls Sie sich nicht sicher sind, ob unsere Wassermatratze in Ihr Wasserbett passt, rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Beruhigung

Die Beruhigung wird auch mit der Nachschwingzeit des Wassers im Wasserkern definiert. Jede Bewegung in einem Wasserbett erzeugt Schwingungen, welche sich in Form von Wellenbewegungen zeigt. Die Nachschwingzeit ist jene Zeit die das Wasser benötigt um wieder zur Ruhe zu kommen. Da nicht jede Person auf einem mehrere sekundenlangen Wellenritt schlafen möchte, wird das Wasser in der Matratze durch eingearbeitetes Vlies beruhigt. Das Vlies sorgt im Wasserkern dafür, dass es ein Teil des Wassers aufsaugt und so die Nachschwingzeit verringert. Je dicker das Vlies, desto stärker die Beruhigung.

Zusätzlich kann man optional zu jeder Beruhigungsstufe, die Wasserbettmatrazte mit einer Lumbarunterstützung bestellen. Das bedeutet, dass die Wassermatratze speziell im Rückenbereich nochmal zusätzlich etwas beruhigt ist. Dies ist besonders empfehlenswert bei Personen mit Rückenbeschwerden.

Unsere Wassermatratzen gibt es in 6 verschiedenen Beruhigungsstufen.

 Beruhigung  Anzahl der Vliese
 0 %  0
 20 %  1
 40 %  2
 60 %  3
 80 %  4
 100%  5

 

Wir empfehlen

Bei einem Austausch der Wasserbettmatratze sollte man auch die Sicherheitsfolie der Wassermatratze erneuern.

Warum das? Es kann vorkommen, wenn die Matratze aus einer anderen Folie, als die Sicherheitswanne besteht oder diese bereits etwas älter als die andere ist, die eine Folie der anderen den Weichmacher entzieht und sie sich somit gegenseitig beschädigen können.

 

 


 

Sicherheitsfolien als Inliner

Die Sicherheitsfolie ist in der Form dem Softsiderahmen angepasst. Sie besteht aus derselben Folie wie die Matratzen mit der gleichen Dicke.

Bei den Sicherheitsfolien unterscheidet man zwischen "Outliner" und "Inliner".
Inliner befinden sich im Gegensatz zu Outlinern nicht über dem Schaumrahmen, sondern direkt am Wasserkern. Der Vorteil an Inlinern gegenüber Outlinern ist; diese schwingen in der gleichen Richtung mit dem darin liegenden Wasserkern. Ein weiterer Vorteil ist, dass Inliner im Vergleich zu Outlinern der gleichen Größe weniger Materialfläche besitzen und somit etwas günstiger sind.

Die PVC-Folie aus dem die Sicherheitsfolien hergestellt werden entspricht folgenden DIN-Normen und EU-Richtlinien:

  • DIN EN 71-3 (Kinderspielzeugnorm)
  • Richtlinie 94/62/EG
  • Richtlinie 91/338/EWG

Dies wurde vom SGS Institut Fresenius geprüft.

 

 


Sicherheitsfolien als Outliner

Sicherheitsfolie OutlinerDie Sicherheitsfolie ist in der Form dem Softsiderahmen angepasst. Sie besteht aus derselben Folie wie die Matratzen mit der gleichen Dicke.

Bei den Sicherheitsfolien unterscheidet man zwischen "Outliner" und "Inliner". Outliner sind dabei die häufiger genutzte Variante. Diese werden über den äußeren Rand (Softsiderahmen) des Wasserbettes gezogen. Die Sicherheitswanne muss dabei den Schaumrahmen komplett umfassen. Nur durch dieses komplette Umfassen kann man ein späteres hin- und herrutschen verhindern, das zwangsläufig zu hohen und schädigenden Zugkräften führt.

Der Vorteil gegenüber Inlinern ist, dass Wasserbetten mit Outlinern wesentlich einfacher, gereinigt werden können, da der Wasserkerne auf der Sicherheitsfolie liegt und von jeder Seite frei zugänglich ist und nicht wie beim Inliner den Wasserkern umschließt.

Die PVC-Folie aus dem die Sicherheitsfolien hergestellt werden entspricht folgenden DIN-Normen und EU-Richtlinien:

  • DIN EN 71-3 (Kinderspielzeugnorm)
  • Richtlinie 94/62/EG
  • Richtlinie 91/338/EWG

Dies wurde vom SGS Institut Fresenius geprüft.

 

 


Trennkeil

Trennkeil die

Dieses Element hat bei Wasserbetten mit zwei Wasserkernen (Dualsystem) die Aufgabe, das Scheuern der Wassermatratzen zu verhindern und Bewegungsübertragungen zu dämpfen bzw. zu vermeiden. 

Außerdem wird ein Temperaturaustausch durch die isolierende Wirkung des Trennelementes verhindert.

 

 

 

 

 

 


 

 Wasserbettheizung Carbon Heater

WasserbettheizungWasserbett Soft- oder Hardside 240 Watt Heizung der Marke Carbon Heater.
Carbon Heater ist ein deutscher Hersteller und Marktführer im Bereich von Wasserbettenheizungen.

Es handelt sich um eine Energiesparheizung, welche den Strom zu nahezu 100% in Wärme umwandelt.
Das Heizelement ist durch eine Steckvorrichtung ganz einfach vom Einstellthermostat zu trennen, was eine einfache Installation gewährleistet und somit die einzelnen Teile ausgetauscht werden können.

Sie können bei uns zwischen der IQ Carbon 240 Watt und der Classic 240 Watt wählen.
Die Heizelemente sind nahezu identisch. Entscheidender Unterschied ist das Einstellungsthermostat. Das Classic-Modell hat ein analoges und das IQ-Modell ein digitales Thermostat. Beide Thermostate sind mit einer Kindersicherung versehen.

Zusätzliche Funktionen des IQ-Modells:
- die Temperatur kann auf 0,1°C reguliert werden
- Zeitschalt-Funktion (kann sich somit über Nacht automatisch ausschalten)
- eingebaute Weckfunktion
- Erinnerungsfunktion, wann der nächste Konditionierer (Pflegemittel) ins Wasserbett eingefüllt werden muss

 

Daten:
- Netzspannung: 230 Volt
- Nennfrequenz: 50 Hertz
- Nennleistung: 240 Watt
- Temperaturregelung: 25°C - 35°C (Classic) /36°C (IQ)
- Maße: 70,5cm x 29cm x 0,1cm
- Netzkabel: 1,5m

 Pro Wasserkern ist immer eine Heizung erforderlich.

 


 

Wasserbett-Konditionierer

Damit Sie auch lange Freude an Ihrem Wasserbett haben, sollte es auch dementsprechend gepflegt werden.

Der Konditionierer wird in das Wasser der Wasserbettmatratze gegeben. Er pflegt die Wassermatratze und schützt vor Aushärtung.

Er hält das Wasser im Wasserkern frisch und sauber, sodass sich dort keine Bakterien bilden.

Die Innenseite der Folie wird gepflegt.

Die Bildung von Luftblasen wird verringert.

Kalkablagerungen werden verhindert.

Der Konditionierer ist für die Innenseite aller Wasserbettarten geeignet.

Zur ordnungsgemäßen Pflege eines Wasserbettes wird empfohlen, spätestens alle 12 Monate Wasserbett-Konditionierer in die Wassermatratze zu füllen.

Wir empfehlen:

Damit Ihr Wasserbett auch von außen optimal gepflegt ist, empfehlen wir Ihnen gleichzeitig unseren Wasserbett-Vinylreiniger & Schutz.

 

 

 


Wasserbett Vinylreiniger & Schutz

Damit die Folie des Wasserbettes nicht nur von Innen mit dem Konditionierer gepflegt wird. Sollten Sie diese auch von außen regelmäßig reinigen, damit einer langer Lebensdauer Ihres Wasserbettes nichts mehr im Wege steht.

Der Wasserbett Vinylreiniger und Schutz pflegt und reinigt die Außenseite des Wasserbettes.

Er verhindert, dass die Folie austrocknet und verhärtet und beugt somit einem Spröde werden vor.

Zudem ist der Vinylreiniger auch für andere Folien und Kunststoffoberflächen geeignet.

Mithilfe des Sprühverschlusses lässt sich das Pflegemittel einfach und gleichmäßig auf der Oberfläche des Wasserbettes verteilen.

Zur optimalen Pflege wird empfohlen die Wasserbettenfolie mindestens alle 3 Monate mit dem Pflegemittel zu reinigen.

Wir empfehlen:

Damit Ihr Wasserbett auch von innen optimal gepflegt wird, empfehlen wir Ihnen gleichzeitig unseren Wasserbett-Konditionierer.

  

 

 


Entlüftungspumpe

Beim Befüllen eines Wasserbettes ist es ganz normal, dass sich Luft mit in die Wasserbettmatratze schleicht.

Luft in der Wassermatratze verursacht bei Schwingungen ein Gluckern in der Wasserbettmatratze.

Um die überschüssige Luft wieder aus der Wassermatratze zu entfernen benötigt man eine Entlüftungspumpe. Diese wird auf das Gewinde des Ventils der Wassermatratze geschraubt und durch Pumpen wird die Luft hinausgesogen.

Aufgrund dessen dass sich in dem Vlies im Wasserbett Luft festkrallt und ein minimaler Anteil des Wassers verdunstet, ist es auch nach Monaten noch nötig alle 2-3 Monate die Wasserbettmatratze zu entlüften.

 

 

 


 Wasserbett Verschlusskappe und Stopfen

Wasserbett Verschlusskappe und Stopfen

Hier können Sie eine Ersatz-Verschlusskappe inklusive Stopfen erwerben. 

Diese sind kompatibel mit allen gängigen Wasserbettmatratzen.

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beratung

Wir bieten Ihnen eine professionelle Beratung, wann immer sie gebraucht wird. Nehmen Sie online mit uns Kontakt auf oder rufen Sie uns an:

02661 980393